Welche Gedanken zu Taten werden

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Aus dem Talmud

 

Du kreierst dein Leben selbst durch deine Gedanken. Denn das was du denkst, fühlst du auch und dementsprechend handelst du. Durch deine Handlungen generierst du Ergebnisse, die im Laufe der Zeit dein Leben formen.  Das was du dir vorstellst wird irgendwann Realität. Je positiver deine Gedanken während deines Tages, deiner Woche, deinem Monat oder gar über ein ganzes Jahr sind, desto positiver wird dein Leben werden. Du kannst das ganz einfach beeinflussen, indem du deinen Geist positiv stimmst.  Wenn es dir schwer fällt aktiv deinen Geist zu steuern, dann trainiere dies durch Meditation. Setze dich jeden Tag für 5-10 Minuten auf ein Kissen, komme dort zur Ruhe und sage dir selbst eine Affirmation.

Hier sind ein paar Beispiele für positive Affirmationen, die du wiederholen kannst:

Es geht mir gut

Ich mag mich

Ich bin ein Geschenk für die Welt

Ich bin wertvoll

Das habe ich gut gemacht

Ich glaube an mich, ich schaffe das

Ich vertraue mir

Ich vertraue dem Leben

Alles was ich brauche steckt bereits in mir

Ich bin dankbar

Ich bin erfolgreich

Ich bin offen für Neues

Ich bin Neugierig

Ich bin stark

Geld ist gut, Geld ist in meinem Leben

Ich bin kreativ

Alles in meiner Welt ist gut

Ich liebe meinen Körper

Ich liebe mich

Ich respektiere mich

Ich bin Energie und Licht

Ich bin mutig

 

Das sind einige der Affirmationen, die ich mir regelmäßig wie ein Mantra sage. Es gibt aber auch noch so viele mehr. Am Besten du überlegst selber mal, welche Affirmationen dir gut tun würden oder du googlest danach.

Mittlerweile kommen diese positiven Glaubenssätze auch schon von selbst in meinen Gedanken hervor, wenn ich es gar nicht erwarte. Statt negativen Selbstgesprächen habe ich meinen Geist mittlerweile auf eine positive Grundstimmung konditioniert. Das tut ziemlich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.